Gesichtsreinigung mit der Microdermabrasion

Vorteile der Microdermabrasion

 

Weniger Falten - ganz ohne operativen Eingriff

Das professionelle Peeling aktiviert die Kollagen- und Elastinproduktion, welche die Haut quasi von innen heraus "aufpolstern". Kleinere und tiefe Fältchen werden sichtbar gemindert. Selbst Altersflecken sowie Narben können sich vor der Microdermabrasion nicht verstecken.

Schonende Methode
 

Obwohl die Microdermabrasion die gleiche Wirkung wie ein chemisches Peeling hat, sind die Nebenwirkungen deutlich geringer: Stark gerötete, gereizte und empfindliche Haut gehören Dank kleinster Kristalle, die sanft über die Haut gleiten, der Vergangenheit an.

Verfeinertes Hautbild
 

Wie jedes handelsübliche Peeling hat auch die Microdermabrasion das Ziel, die Poren zu verfeinern und damit das Hautbild ebenmäßiger erscheinen zu lassen.

Optimale Wirkstoffaufnahme der Haut

Die abgetragene äußere Hornschicht und die dadurch gesteigerte Durchblutung fördern die anschließende Wirkstoffaufnahme in besonderem Maße. 

Höhere Widerstandsfähigkeit der Haut

Eine regelmäßiger Besuch bei uns bewirkt, dass sich die abgetragene Hornschicht nicht nur neu, sondern auch kräftiger bildet. Die Haut wird widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse.

Auf lange Sicht zeitsparend
 

Die regelmäßige Microdermabrasion sorgt für ein glattes und strahlendes Hautbild. Wer eine schöne Haut hat, spart sich die tägliche Zeit für aufwendiges Kaschieren von Schönheitsflecken, Falten und Hautunreinheiten.

Ablauf der Microdermabrasion

Zu Beginn der Behandlung wird die Haut gründlich von etwaigen Kosmetika sowie einem überschüssigen Talg- und Ölfilm befreit. Für eine erfolgreiche Microdermabrasion ist eine saubere Haut wie das passende Make-up zum Outfit - eben einfach unerlässlich!

Ein spezielles Enzym-Peeling und eine durchblutungsfördernde Maske bereiten die Haut optimal vor. Nun erfolgt die eigentliche Microdermabrasion. Hierbei wird mit einem Diamant-Schleifkopf mit echten, feinsten Diamanten die obere Hornschicht gezielt entfernt. 

Im Anschluss sorgt ein auf Ihren Hauttyp abgestimmtes Wirkstoffkonzentrat für die höchstmögliche Menge an Feuchtigkeit und Pflege. Abschließend wird eine Tagescreme mit Lichtschutzfaktor aufgetragen.

 
 

Häufig gestellte Fragen zur Microdermabrasion

Ist die Behandlung schmerzhaft?

Nein, die Microdermabrasion ist eine sanfte Methode, der Haut ein jüngeres Aussehen zu verleihen. Die Behandlung ist absolut schmerzfrei.

Ist meine Haut nach der Behandlung gerötet oder gereizt?

Da es sich hierbei um ein Peeling handelt, welches die obere Hornschicht der Haut abträgt, sind leichte Rötungen und Reizungen nicht ganz auszuschließen. Diese kleinen Hautveränderungen sind jedoch nur von kurzer Dauer.

Wie viel Zeit muss ich für eine Microdermabrasion einplanen?

Die komplette Behandlung nimmt je nach Größe der zu behandelnden Stelle etwa 20 - 60 Minuten in Anspruch.

Wie lange dauert es, bis ich Ergebnisse sehe?

Grundsätzlich sind die Erfolge abhängig von der individuellen Hautbeschaffenheit, dem Hauttyp und den jeweiligen Hautproblemen. Erste Ergebnisse sehen Sie jedoch bereits nach einer Behandlung. Ihr Hautbild ist frischer und ebenmäßiger. Das Ergebnis verstärkt sich nach jeder durchgeführten Microdermabrasion. Wir empfehlen Ihnen insgesamt sechs bis zehn Behandlungen.

Ist diese Methode auch für empfindliche Haut geeignet?

Ja, die Microdermabrasion ist für jeden Hauttyp geeignet.

Sind nach der Microdermabrasion weitere kosmetische Behandlungen möglich?

Ja, aufgrund der Durchblutungsförderung und der damit verbundenen erhöhten Wirkstoffaufnahme der Haut ist die Microdermabrasion eine ideale Vorbereitung für weitere kosmetische Behandlungen wie beispielsweise ein Micro-Needling oder eine Faltenunterspritzung.

Muss ich etwas bei meiner Hautpflege direkt nach der Behandlung beachten?

Die Microdermabrasion ermöglicht der Haut eine bessere Aufnahme von Stoffen jeglicher Art. Dazu gehören nicht nur die förderlichen Wirkstoffe von Pflegeprodukten oder kosmetischen Behandlungen, sondern leider auch mögliche Fremdstoffe. Daher ist es ganz besonders wichtig, Ihre Haut nach der Microdermabrasion für mehrere Tage ordnungsgemäß zu pflegen. Natürlich erklären wir Ihnen alles Notwendige.

Wann darf eine Microdermabrasion NICHT durchgeführt werden?

Bei einer schlimmen Akne und anderen entzündlichen Hautkrankheiten sollten Sie vorher Ihren Hautarzt zurate ziehen.